index

Spendenaktion für freiwillg in den Senegal heimkehrende Flüchtlinge erfolgreich gestartet

Unsere Spendenaktion zur Starthilfe und landwirtschaftlichen Existenzgründung für zwei aus Baierbrunn freiwillg in den Senegal zurückkehrende Flüchtlinge war bislang recht erfolgreich.

Über die Hintergünde der Aktion wurde schon berichtet und sind unserem Spendenantrag an die Gemeinde Baierbrunn zu entnehmen, der einstimmig angenommen wurde.

Private Spender und die Gemeide Baierbrunn konnten zusammen über EUR 1.000,- aufbringen, um den beiden Afrikanern den Neustart in Ihrer Heimat zu ermöglichen.

Insbesondere im Name der beiden jungen Männer sagen wir DANKE an alle, die dies möglich gemacht haben.

Weiterhin ist es möglich, für diesen Verwendungszweck unter dem Kennwort „Baierbrunn Hilft Senegal“ zu spenden, da wir auch nach Ihrer Abreise Kontakt zu den beiden halten und an dieser Stelle über deren Neuanfang berichten werden.

Erste Artikel über Rückkehr und Neuanfang sind schon im Münchner Merkur und der  Süddeutschen Zeitung erschienen. Zum Lesen auf den jeweiligen Zeitungsnamen klicken.

Aktueller ist der Bericht über Hedwig Rost’s Senegalreise  zu Babacar’s Familie und den Hühnern, erschienen am 8.8.2017 als Titelstrory der Landkreisausgabe des Münchner Merkurs. Und wie es weiterging mit der Spende einer Kühltruhe lesen Sie hier sowie hier.