Der „Lebende Advents-kalender“ macht Station bei Baierbrunn-Hilft

Am 8. Dezember 2015 wird im Forstenrieder Weg 51 in Buchenhain bei Stefan Erbacher und Karin Smith vom Helferkreis zusammen mit der afghanischen Flüchtlingsfamilie Amini-Rasuli ein besonders großes Türchen aufgemacht.

Es wird afghanischen Tee geben und mindestens eine afghanische Geschichte professionell erzählt werden; ggf. mit Rückübersetzung von Deutsch nach فارسی

Nähere Informationen zu dieser Baierbrunner Traditionsveranstaltug finden Sie unten.

Bilder von der gut besuchten Veranstaltung hier.

P1050936

Alle Jahre wieder …

– aber jedes Mal führt der Weg des herbergsuchenden Paares in ein anderes geschmücktes Fenster von Familien , Vereinen, Kindergärten oder sonstigen Institutionen in unserer Gemeinde.

Dieser bewegliche Adventskalender lädt die ganze Gemeinde, Nachbarn, Freunde und Bekannte ein, für ca. 30 Minuten an jedem Wochentag im Advent innezuhalten, sich eine friedvolle Auszeit in der oft hektischen Vorweihnachtszeit zu nehmen und sich daran zu erinnern, was Advent bedeutet: Das Warten und die Vorfreude auf die Ankunft des Gottessohnes Jesus Christus.

Für alle, die diese Tradition noch nicht kennen:

  • Treffen vor dem geschmückten Fenster mit dem herbergsuchenden Paar (in einem Glasschrein) des jeweiligen Gastgebers im Freien
  • Beginn: 17.00 Uhr
  • Besinnliche Geschichten, Lieder, Gedanken zum Advent
  • anschließend Zeit für Begegnungen, dazu warmer Tee, Punsch

alle Termine des diesjährigen lebenden Adventskalender finden Sie zum download hier.