Kategorie-Archiv: Uncategorized

FL-Nr_144_10_Schornerstraße

Unterbringung von Asylbewerbern im Gemeindegebiet

Der Gemeinderat bekennt sich in seiner Sitzung vom 03.05.2017 erneut zu seiner Verpflichtung Asylsuchende und Flüchtlinge im Sinne der Landkreisstrategie im Gemeindegebiet unterzubringen.

Der Gemeindeverwaltung bemüht sich weiterhin um die Bereitstellung von privatem Wohnraum zur Unterbringung von Asylbewerbern.

Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, dem Landratsamt das Grundstück Flur-
Nr. 144/10 zur Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft zur Erfüllung der geforderten Aufnahmequote zur Verfügung zu stellen.
Die Verwaltung wurde vom Gemeinderat dazu ermächtigt, mit dem Landratsamt
die weiteren Erschließungsmaßnahmen abzuklären.
4379

Der erste Flüchtling aus Syrien ist in Baierbrunn eingetroffen

und wohnt nun ebenfalls in einer Buchenhainer WG, bis seine Familie nachkommen kann.

Der ca. 40 jährige Dr. der Psychologie lernt in der Zwischenzeit Deutsch und freut sich auf Gesprächspartner in Deutsch oder Arabisch.

Wir werden diese neue Nationalität und die letzten Zu- & Wegzüge zum Anlass nehmen, baldmöglichst unsere Statistik über die in Baierbrunn untergebrachten Geflüchteten zu überarbeiten.

 

 

Bürgerinformation Unterbringung von Asylbewerbern am 21.04.2016 in Baierbrunn

Am Donnerstag, den 21. April 2016 um 18.00 Uhr findet im Pfarrsaal des Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Forstenrieder Weg 13 eine Informationsveranstaltung statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch Frau 1. Bürgermeisterin Barbara Angermaier
2. Bericht zur Situation im Landkreis München
Herr Landrat Christoph Göbel und Stabsstelle Asyl
3. Bericht der Polizeiinspektion Grünwald
Herr Andreas Aigner
4. Bericht des Helferkreises Asyl zur aktuellen Unterbringungssituation in
Baierbrunn
Herr Stefan Erbacher
5. Sachstandsbericht zur Unterbringung von Flüchtlingen in Baierbrunn
6. Anfragen und Diskussion

Hier zum Beitrag der online-Ausgabe des Münchner Merkurs zur Veranstaltung

Hier zum Beitrag der online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung zur Veranstaltung

Hier zum Artikel in der Printausgabe des Münchner Merkurs von 23.04.2016